Seid Dankbar!

Das Leben ist eine große, bunte und schrille Wundertüte. Jeder von uns versucht sein Leben so kontrolliert wie möglich zu leben. Dabei ist es genau der Fehler der alles zum scheitern bringt.

Das Problem am ganzen ist, man kann im Leben nichts planen, es kommt, wie es kommen soll! Desto weniger wir versuchen alles genau zu planen und strukturieren, umso weniger werden wir enttäuscht und freuen uns über die kleinen Dinge im Leben! Das Leben ist viel zu kurz um negativ eingestellt zu sein, wir sollten mit unserer Gesundheit und dem was wir haben zufrieden sein. Wir müssen uns öfter vor Augen halten, dass es andere Menschen gibt denen es definitiv schlechter ergeht.

Das wichtigste im Leben sind nicht die Sachen die man kaufen kann, sondern die Dinge die unbezahlbar sind Gefühle wie zum Beispiel Liebe, Freude und Zufriedenheit, Freunde, Familie und GESUNDHEIT!

Am Donnerstag hab ich den Film „dieses bescheuerte Herz“ im Kino gesehen. In dem Moment wurde mir mal wieder klar, dass wir jeden einzelnen Tag den wir leben in vollen Zügen genießen müssen und dass jeder von uns dankbar sein kann, der keine schlimmen lebensbedrohlichen Krankheiten mitschleppen muss. Manchmal müssen wir einfach den Tag so leben, als wäre es unser letzter Tag im leben… Wir müssen auch mal Laut, schrill, kindisch und verrückt sein dürfen.

Es geht mir in diesem Blogbeitrag darum, dass ihr einfach jetzt auch zur Weihnachtszeit dankbar seid mit dem was ihr habt und dass es jetzt im Moment gerade auch Menschen gibt denen es nicht so gut geht wie euch. Manchmal kann man schon etwas der Menschheit zurück geben, indem man aufgeschlossen und mit einem Lächelnden Gesicht durch die Welt zieht.

Ich möchte euch um etwas bitten, nehmt das Leben nicht immer so ernst, es gibt oft Situationen an denen man oft genug Ernst bleiben muss! Deshalb genießt die Zeiten an denen ihr Lebt und Zeit für euch habt, desto weniger ihr plant um  so weniger Enttäuschungen erwarten euch.

C´est la vie!

 

 

Kommentar verfassen