Quarantäne Tag 8 und die Freiheit

Dieser Artikel wurde bereits vor zwei Wochen erfasst und wird jetzt erst gepostet – viel Spaß dir beim lesen!

Ich sitze gerade im Dorm um 6:50 Uhr und schreibe diesen Artikel.

Ich kann es nicht fassen, der gestrige Tag war so überwältigend, es ist so viel passiert und wir haben unsere Freiheit wieder erhalten!

Wie waren glaube gestern die glücklichsten Menschen auf diesem Planeten und alle haben sich für uns mitgefreut, sowie uns dolle umarmt!

Ganz viel Liebe, FREEDOME ist unbezahlbar!

Mein Test ist NEGATIV!!!!

Aber wir fangen von vorne an!

Am Morgen bin ich wach geworden und habe Franzi ein kleines Video mit einem süßen Text vorbereitet und dann ist sie wach geworden und ich habe direkt nochmal für sie gesungen.

Habe ihr ein Kaffee gemacht und haben den morgen ganz entspannt gestartet, dann kam Kelly uns besuchen und sie hat mir erstmal richtig viel Input gegeben für mein Business, ich habe ein eignes Business und muss das erstmal realisieren und das muss gefeiert werden! Power Woman !

Es ist schön sich mit gleich gesinnten zu unterhalten und sich gegenseitig zu pushen!

Kelly und Javi haben im Chor für Franzi gesungen, das war ein absolut einzigartiges Erlebnis. Dann kam der liebe Sieps und bat uns um 9:20 Uhr leiser zu sein, den Leute würden noch schlafen? Mitten in der Woche um die Uhrzeit? Nein normale Menschen sind am arbeiten jetzt?! Haha wir haben ihm gesagt pack Earplugs rein und dann gib ihm 😀

Wir haben mit den Germans ein Call gehabt Leonie und Laura, Franzi und ich, unsere Crew – einfach rumblödeln und uns gegenseitig aufbauen und feiern! Man sollte sich viel mehr feiern und gegenseitig Komplimente machen!

Das ist so ein tolles Beispiel hier in Südafrika, hier pusht man sich gegenseitig ohne sich zu kennen und gibt sich Komplimente!

Dann kamen die ganzen Geschenke von Ubereats von Freunden aus Deutschland für Franzi, Torten und Küchlein über Küchlein.

Super GEILLLL!!! Doch dann wurden wir auf die Idee gebracht, warum nicht heute schon raustesten und Franzis Birthday draußen in Freiheit in fucking Kapstadt zelebrieren?

Warum nicht? Ich habe bei der Teststelle angerufen und der liebe Herr war total Lieb! Er klar nach 7 Tagen könnt Ihr euch beide Testen lassen, kommt vorbei und dann sehen wir was sache ist!

Also endlich al Geduscht, Rasiert und frische Klamotten angezogen, Maske auf und Hände desinfiziert. Dann war der Moment wir übertraten die Tür Schwelle und berührten den Boden… Wir gingen Strate zu Fuß zur Teststelle und hatten so ein Adrenalin, wir haben alles zerdacht und uns für alles gefeiert! Wir sind draußen, die Sonne scheint und dieser Vibe in meiner Spirit City! AMAZING!

Dann waren wir da, wir standen vor dem Testzentrum und dann rein da, alle drückten uns die Daumen und nach 5 Minuten waren wir fertig, da wir bereits vor registriert waren! Dann wieder auf direktem Weg nach Hause!

An der Tür vor dem Hostel, dann die Nachricht! What the HELL?????

Freude_nach_Abstrich

NEGATIV, wir haben geschrien und uns gefeiert – ich vielleicht mehr als FRANZI aber egal ich bin sehr überschwänglich mit meiner Freude und habe Franzi gleich mitgefeiert!

HUGS EVERYWHERE.

Dann fing es an Wein, Liebe und Freundschaft! Alles wurde gefeiert und der Tag fing da erst an!

Wir zogen vom Quarantäne Zimmer in unser altes Dorm, wo alles begann und da fühlen wir uns zu Hause!

Dann ab zur V&A mit Franzi und Kelly… Kelly hat sich erstmal bei Clicks (DM) Ihre Nägel lackiert da sie nicht den ganzen Nagellack kaufen wollte, hatte sie die Tester genutzt, das nenne ich mal Lifehack des Jahrtausend!

Danach ging es in eine Bar mit Blick auf den Tablemountain und es wurde Champagner für 15 Euro getrunken, eine Flasche zu dritt, wir haben uns so besonders gefühlt! FREEDOME UND DAS HABEN WIR GEFEIERT!

Bubble_and_me!

Dann den Sonnenuntergang auf einer Rooftopbar mit eine Flasche Wein Namens Sophie gekillt, wir hatten den gesamten 360 Grad blick über Kapstadt! Wir haben jeden Moment gefeiert! Franzi und ich haben jede Kleinigkeit gefeiert.

Zu_Vino_sag_ich_nie_no

Dann ging es zurück zum Hostel und die Torte von Franzi ist geschmolzen, es gab Torten Suppe! Haha wir löffelten mit alle man dieses geile Torte und machten uns anschließend fertig.

Ab in eine Art Galarie und da gab es dann Art, ich war so erfüllt mit dem Gefühl von Liebe und Dankbarkeit.

Panorama

Es war eine Foto Ausstellung und ich habe in den Bildern Tansania gesehen, das wirkliche afrikanische Leben, ich habe die Menschen auf diesen Fotos gefühlt und ich habe es gespürt, das war wirklich ein absolzúter überwältigender Tag!

Natürlich hat der Alkohol auch einfluss gehabt, ich meine wir haben den halben Tag getrunken…. Aber ich war einfach voller Emotionen und Glück und es war ein perfekter Tag!

Friends

Danach versuchten wir in eine Bar zu kommen, Einlass ab 25 Jahren, warum 25 Jahre wir Radom?

Davor haben wir dann alte Hostelmitbewohner getroffen noch etwas Small Talk gehalten und dann ging es Heim.

War auch gut so, da wurde dann erstmal Pizza bestellt.

Danach gab es noch eine Runde „Wer hat Sara ermordet“ ….

Dann GUTE NACHT UND ADIEU!

Kapstadt_Panorama_Sunset

Kommentar verfassen