Quarantäne TAG 5!

JUHUUU wir haben Montag? Seit Donnerstag in Gefangenschaft und wir müssen nur noch bis Sonntag durchhalten, ich muss sagen so langsam kommt Routine in unseren Alltag, wir sin ein gut eingespieltes Team und sind wie eine kleine Familie, jeder hat seine Aufgaben und wir geben uns unseren Freiraum, aber geben uns auch die Aufmerksamkeit die wir brauchen.

Franzi hat ihren Klamottenberg sorgfältig gefaltet und akkurat hingelegt, so langweilig ist ihr mittlerweile, das Sie aufräumt.

Heute wurde Pamela wieder betrogen und es wurde vor ihr wiedersehen fremdgetanzt zum Japanischen Techno, eine Zumba Session. Aber da wir uns Ihr gegenüber schlecht fühlten wurde der Ass zum HappyMood gedanct!

Heute war ich auf der Gefühlswelle, wir haben viel aus der Vergangenheit beredet und manchmal tut es gut alles revue passieren zu lassen und einfach alles wie ein Fluss rauszulassen.

Ich bin jedes mal im Raum auf der suche nach gutem Wifi, ich sitze auf dem Boden, auf den Türrahmen oder auf dem Bett, am Klo Fenster oder oder..

Heute meinte ich zu Franzi wir müssen die Essensportionen Rationieren, dass tat mir so leid, weil ich es hasse Essen zu verwehren, dann habe ich gesagt komm Scheiß drauf, was weg ist ist weg, wir haben hier keine Notsituation zur Not Uber eats liefert immer.

Traum …

Heute haben wir uns gefeiert für jede Mahlzeit, Essen ist jedes mal ein Highlight…

ZORRYY… Mein Modus ist heute nicht ganz so da, wieder lustige Sprüche rauszuhauen- sie sind nicht lustig aber funny… HAHAH 😀

So wir hören uns morgen wieder, Tschau Kakao..

So, hier bin ich wieder und tippe die nächste Story im load shedding, die Lichter sind aus und im Hintergrund ein nerviges Piepsen. Wir hatten die perfekte Serie auf Netflix begonnen „Wer hat Sara ermordet?“ – So viel Drama das brauchen wir, in unseren 4 Wänden geht nichts ab, also müssen wir herausfinden „Who kills Sara“? Aber nein What the Fuck… wer hat den Strom abgestellt?

Nein, Witz bei Seite, die eigentliche Geschichte ist, ich war mir gerade die Zähne am putzen und habe Franzi dargestellt wie ich die Peanutbutter in die „Küche bringe“ in dem ich „Treppen“ pantomimisch runtergehe und zack Stock dunkel, ich bin dann mit der Zahnbürste im Mund auf das Bett gesprintet, in Franzis Armen, das wars wohl, ich bin eine Schissbux 😀

Geschichte wird hochgeladen, wenn der Strom zurück ist 🙂

https://www.instagram.com/lavie.sofie/

Kommentar verfassen